Quality Hotel Parnell
10 - 20 Gladstone Road, Parnell
Auckland, 1052, Neuseeland
P: + 6493033789 | +6493032940
F: + 64 9 377 3309

Quality Hotel Parnell Limited

Eine Welt des Guten zu tun

Quality Hotel Parnell Limited ist im Besitz der Norman FB Barry Foundation, ein gemeinnütziges Vertrauen, das im Rahmen des Wohltätigkeitsgesetzes 2005 eingetragen ist. Unsere Registrierungsnummer ist CC33047. Die Stiftung wurde nach der Weitergabe des Hotels Gründer und Besitzer, Norman FB Barry eingerichtet.

Quality Hotel Parnell Limited ist bestrebt, ein Qualmark 4-Sterne-Erlebnis zu liefern und eine Welt voller Gutes zu machen. Quality Hotel Parnell Limited gibt $ 200.000 jährlich an über 20 Organisationen und Wohltätigkeitsorganisationen und hat in den letzten Jahren viele mehr unterstützt. Im Folgenden sind einige der Organisationen und Wohltätigkeitsorganisationen Quality Hotel Parnell Limited unterstützt:

  • QHPT

Gäste, die mit Quality Hotel Parnell bleiben, helfen, diese und viele weitere Organisationen und Wohltätigkeitsorganisationen in ganz Neuseeland zu unterstützen. Der Verkauf von EcoWai-Wasserflaschen in den Gästezimmern unterstützt direkt den Gelb-Eyed Penguin Trust in ihrer Arbeit.

Im Namen der Direktoren von Quality Hotel Parnell Limited möchten wir uns bei allen für die laufende Unterstützung unseres Hotels und unserer gemeinnützigen Arbeit bedanken.

Wayne Darbyshire
Generaldirektor

  • Norman-F-Barry-Trust

Unterstützung von medizinischen und Forschungswegen

Durch die normannische FB Barry-Stiftung wurden großzügige Spenden an KiwiNet, das Liggins-Institut und das AL-Rae-Zentrum gemacht, um die Förderung der medizinischen Forschung zu unterstützen und die kommenden Innovatoren zu unterstützen.


  • f1ecc4ea-kiwinet

Im Juni 2016 wurde der Norman F.B.Barry Foundation spendete $ 250.000 in der Unterstützung aufkommenden Innovatoren in ganz Neuseeland.

John Smith, Vorsitzender des Norman F.B.Barry Foundation spricht von ihrer Unterstützung von KiwiNet; Neuseelands Netzwerk von öffentlichen Forschungseinrichtungen, die zusammenarbeiten, um wissenschaftliche Entdeckungen in marktfähige Produkte und Dienstleistungen umzuwandeln.

"Sowohl KiwiNet als auch die Stiftung teilen sich das gemeinsame Ziel, junge Menschen dazu zu inspirieren, wissenschaftliche Karrieren zu verfolgen und Chancen zu suchen, ihr Wissen zum Nutzen der Gemeinschaft und der Wirtschaft anzuwenden."

Der Fonds stellt 25.000 $ pro Empfänger zur Verfügung, damit Wissenschaftler Industrieverbindungen aufbauen und einen Proof-of-Prinzip einer störenden neuen Erfindung demonstrieren können.Eine zusätzliche Spende im Februar 2017, insgesamt $ 125.000 wurde in der fortgesetzten Unterstützung des Emerging Innovator Fund gegeben. Weitere Informationen zum 

  • Screenshot_1

Dargestellt: Links - rechts, Dr. Daniel Holland, Dr. Carla Meledandri & Vorsitzender John Smith bei den KiwiNet Awards

  • Screenshot_5

Im August 2016 wurde der Norman F.B.Barry-Stiftung begabt $ 450.000 zur Unterstützung des Liggins-Instituts, an der Universität von Auckland, die Forschung in das Wohlergehen der Neuseeländer führt.

Wayne Darbyshire, General Manager von Quality Hotel Parnell, sagte, dass die Spende ein Partnerschaftsprogramm mit Schulen unterstützen würde, um die Jugendlichen des Landes zu befähigen.

Jugendliche werden ermutigt, die neuesten Forschungsergebnisse zu verwenden, um ihre eigene Gesundheit zu verstehen und zu verbessern und Maßnahmen zu ergreifen, um ernsthafte gesundheitliche Probleme in der Zukunft zu vermeiden, wie etwa Fettleibigkeit, Diabetes und Herzerkrankungen.

"Es ist zwingend erforderlich, dass Forschungsorganisationen wie das Liggins-Institut die finanzielle Unterstützung haben, die sie benötigen, um Neuseeländer zu helfen, länger zu leben, gesünderes Leben", sagte Darbyshire. Weitere Informationen zu diesem Beitrag können gelesen werden.

  • IMG_7733

Dargestellt: Vorsitzender der Norman FB Barry Foundation, John Smith (links) und Vizekanzler der Universität von Auckland, Professor Stuart McCutcheon (rechts) zittern auf dem Geschenk.

  • rsz_masseyuniversitylogo

In July of 2017, the Norman F.B. Barry Foundation gifted $250,000 in support of the AL Rae Centre, a Massey University Research Centre based at AgResearch’s Ruakura Research Centre. 

The Centre will build world leading expertise in the field of quantitative breeding, genetics and genomics to benefit New Zealand’s agricultural sector. Postgraduate courses will focus on creating the next generation of scientists with quantitative breeding and genetics skills in both plant and animal breeding.

Chairman of Norman F.B. Barry Foundation, John Smith says, “New Zealand’s economy is highly dependent on its agricultural sector. To remain globally competitive, our agricultural systems and processes must continuously evolve and improve. The Foundation is proud to support the return of Professor Garrick to New Zealand, and to be associated with the AL Rae Centre.”

More info on this contribution can be read here.

  • JH-43

Pictured: Left - right, Prime Minister's chief science advisor Sir Peter Gluckman, Prime Minister Bill English, AL Rae Centre chief scientist Professor Dorian Garrick, Massey Vice-Chancellor Professor Jan Thomas, and Chairman of Norman F.B. Barry Foundation John Smith.